Flirten & Smalltalk: 4 Tipps, für heiße Gespräche beim Date

Das erste Treffen: Beide Seiten sind aufgeregt. Doch kann einem die Nervosität im Weg stehen. Kennst du das auch? Keine Sorge. Wenn du gelassen und offen in das Rendezvous startest, wirst du Erfolg haben. Sowohl beim männlichen als auch weiblichen Geschlecht.

Beim ersten Gespräch möchte man am liebsten Charme versprühen und den Date-Partner beeindrucken. Gar nicht so leicht. Schließlich handelt es sich um einen Smalltalk. Und den beherrscht nicht jeder.

Die gute Nachricht: Jeder kann Smalltalk lernen. Auch du. Mit den Tipps aus diesem Artikel glänzt du beim nächsten Date. Versprochen.

4 Smalltalk Tipps fürs Dating

Beim Smalltalk gilt das Gleiche, wie bei so vielen Dingen im Leben: Übung macht den Meister. Und aus dieser Erkenntnis lässt sich schon der erste Tipp für besseren Smalltalk ableiten.

Üben, üben, üben. Ob auf der Straße mit dem Nachbarn, beim nächsten Vorbeikommen des Paket-Boten oder an der Supermarkt-Kasse. All diese Momente sind wie geschaffen dafür, Smalltalk zu üben. Gehe aktiv auf deine Mitmenschen zu. Frage sie, wie es ihnen geht. Und versuche gemeinsame Interessengebiete auszuloten, über die ihr euch unterhalten könnt.

Immer schön freundlich. Ein Lächeln wirkt in jedem Gespräch wahre Wunder. Auch beim Casual Dating. Mit einem freundlichen Gesichtsausdruck signalisierst du deinem Date Offenheit. Und gibst ihm oder ihr das Gefühl, dass man sich bei dir öffnen kann. Ideale Voraussetzungen für ein angeregtes Gespräch ohne peinliche Stille.

Peinliche Stille? Im Video bekommst du Inspiration für Date Gesprächsthemen:

Offene Fragen stellen. Was viele bereits in der Schule lernten, ist auch beim Dating ein Muss: Offene Fragen stellen. Offene Fragen sind Fragen, die nicht mit einem ‚Ja‘ oder ‚Nein‘ beantwortet werden können. Sie laden vielmehr dazu ein, mehr über sich zu erzählen. Ein Beispiel: Statt „Geht es dir gut?“ solltest du die Frage „Wie fühlst du dich heute?“ stellen. W-Fragen sind immer offen und laden zu einem guten Gespräch ein.

Ein guter Zuhörer sein. Ein Date kann schiefgehen, wenn einer zu viel über sich selbst erzählt und der andere gar nicht zu Wort kommt. Für dich gilt also: Trotz aller Übung, versuche dich auch zurückzunehmen. Lass dein Date von sich erzählen. Merke dir das Gesagte und stelle Gegenfragen, die auf den Inhalt eingehen. Das signalisiert Interesse. Und lässt dich bei der Person gegenüber punkten.

Fange an zu flirten

Ein Smalltalk beim Date ist schön und gut. Er ist aber nur der Türöffner – zu einem Flirt.

Damit es nicht beim Smalltalk bleibt, bleibe während des Gesprächs stets offen und verteile ein paar ernstgemeinte Komplimente. Wenn du merkst, dass deine Date-Begleitung offener wird, kannst du auch ein paar persönlichere Fragen stellen. Doch Achtung: Gerade beim ersten Treffen sind bestimmte Themen erst einmal Tabu. Werde also nicht zotig. Punkte stattdessen mit Stil.

Nimm dir die oberen Tipps zu Herzen und du wirst sehen, wie toll sich das Gespräch beim nächsten Rendezvous entwickeln wird.