Dating Erfolg: Champagner und Prosecco im Chat

Sind wir doch mal ehrlich: Nur weil man sich auf einem Dating Portal ein Like gegeben oder sich kontaktiert hat, heißt das nicht, dass der weitere Chat ein Erfolg sein wird. Auch wenn du zeitnah antwortest und versuchst das Gespräch am Laufen zu halten, bedeutet das nicht, dass das Objekt der Begierde auch zurückschreibt. Doch es gibt einen einfachen Trick, den Chat am Leben zu erhalten. Schreibe einfach über dein Trinkverhalten. Im Ernst!

Dating Tipp: Champagner im Chat erwähnen

Oft ist es doch so: Man verabredet sich zu einem Date. In der Regel trinkt man zusammen einen Kaffee und das war es auch schon. Lief die Verabredung gut, findet das zweite Date in einer Cocktailbar statt. Es wird zusammen getrunken – und vielleicht kommt man sich bereits näher.

Dieses Dating-Phänomen kannst du auch in die Chat-Welt übertragen. Ein Gespräch über alkoholische Getränke lockert die Chat-Atmosphäre auf und sorgt für ein interessantes Gespräch.

Doch wie kann das sein?

Erst einmal zu den harten Fakten: Ein großes, amerikanisches Dating-Portal startete eine Untersuchung zum Trink- und Dating-Verhalten seiner User. Knapp 9.000 Singles wurden befragt und mehr als 130.000 Chat-Nachrichten analysiert.

Das spannende Ergebnis: Es gibt einen Zusammenhang zwischen Erfolg im Chat und Drinks. Wenn du gezielt alkoholische Getränke im Chat-Verlauf einbaust, erhöht sich nicht nur die Wahrscheinlichkeit einer Antwort, sondern auch die Geschwindigkeit, in der diese erfolgt.

Wie du Frauen im Chat überzeugen kannst, erfährst du in diesem Video:

Wenn du etwa von Champagner, Prosecco, Sekt oder gleichwertigen Getränken sprichst, soll die Antwortrate um knapp 30 Prozent steigen. Eine dreifach höhere Antwortwahrscheinlichkeit, nur weil es um Schaumwein ging? Tatsache!

Ähnlich verhält es sich bei Cocktails. Der Klassiker Long Island Iced Tea bringt dir eine 15 Prozent höhere Antwortchance. Caipirinha immerhin noch 10 Prozent.

Auch nicht-alkoholische Getränke sind ein Dating-Faktor

Und wenn du kein Fan von Alkohol bist? Auch dann helfen dir Getränke im Chat weiter. Die Studie wies nämlich auch nach, dass Getränke wie Ginger Ale und Matcha für eine bessere Antwortquote sorgen. Wer hätte das gedacht?

Übrigens: Natürlich ist auch Alkohol beim ersten Date erlaubt. Das lockert die Stimmung auf und sorgt für ein offeneres Gespräch. Die erste Wahl bei den Damen ist übrigens ein Gläschen Wein. Mehr als die Hälfte wählt dieses Getränk beim ersten Rendezvous. Bei den Männern ist es das gute alte Bier. Beides eine kluge Wahl: Schließlich will man sich etwa bei einem stilvollen Date nicht gleich abschießen. Ein kleiner Schwips ist ok. Direkt bei einem ersten Treffen massiv zu trinken eher weniger.

Stellt sich nur noch eine Frage: Welchen Drink solltest du im Chat nennen? Ein Tipp: Wähle eine ausgefallenere Kreation. Das schürt die Neugier beim anderen Chat-Teilnehmer. Oder du nennst einfach dein Lieblingsgetränk. So erfährst du direkt, ob dein Chat-Partner deinen Geschmack teilt.