Fünf Dating Ideen für einen romantischen Sommer

Das Leben spielt sich draußen ab. Überall duftet es nach Sonnencreme, Pommes und frischgebackenen Eiswaffeln. Die warmen Sonnenstrahlen kitzeln auf der Haut. Ja, der Sommer ist da. Und der ist wohl die beste Jahreszeit, um sich zu verlieben.

Egal ab ein Date in Hamburg, Düsseldorf oder München stattfindet: Singles haben jetzt die Chance, eine unvergessliche Zeit zu erleben. Es stehen ihnen so viele Möglichkeiten offen. Auch ihr könnt den Sommer nutzen – insbesondere, wenn ihr euch gerade erst kennengelernt habt!

Ein paar Dating Tipps gefällig? Hier kommen die besten Ideen für eine romantische Zeit für frisch Verliebte.

Dating Tipps für den Sommer

Wenn das Wetter schon so schön ist, sollte man die gemeinsame Zeit in erster Linie an der freien Luft verbringen. Und da gibt es so einige Dinge, die ihr erleben könnt.

1. Eine Nacht unter dem Sternenhimmel. Gibt es etwas Romantischeres? Schnappt euch eine Decke und zieht bei Sonnenuntergang los: an einen ruhigen Platz, an dem ihr ungestört und in trauter Zweisamkeit den Sternenhimmel beobachten könnt. Eine unvergessliche Erfahrung. Und das perfekte Ambiente, um sich näherzukommen.

2. Kino Open Air. Wie wäre es, wenn ihr euch gemeinsam einen Film anseht? Aber nicht in einem dunklen, staubigen Kino, sondern im Freien! Im Sommer gibt es bestimmt auch in eurer Nähe ein Freiluftkino, das beliebte Klassiker spielt. Sucht euch einen romantischen Film aus, geht zum Open-Air-Kino und kuschelt euch beim Anschauen eines alten Streifens aneinander.


Weitere Tipps, wie und wo ein Date besonders schön ist, gibt es im Video:

3. Ein Cabriolet mieten. So naheliegend, und doch machen es viel zu Wenige. Mietet euch ein Cabriolet und unternehmt zusammen einen Road Trip. Mit heruntergelassenem Verdeck über einsame Landstraßen düsen, das frischgemähte Gras in der Nase, werdet ihr beide vor Glück nur so strahlen. Ein Erlebnis, das verbindet.

4. Ein Ausflug ans Meer. Der Klassiker. Und er ist immer wieder schön. Wenn das Meer nicht allzu weit ist, packt eure Badesachen zusammen und unternehmt eine spontane Spritztour ans erfrischende Nass. Tipp: Wenn das Meer zu weit ist, besucht einfach einen schönen Badesee.

5. Zurück in die Vergangenheit. Wenn ihr mehr als nur eine Sommerromanze im Sinn habt, dann ist es an der Zeit, sich zu öffnen. Zeigt euch gegenseitig die Orte, an denen ihr eure Kindheit verbracht habt. Die alte Schule, der ehemalige Kindergarten oder auch das Viertel, in dem ihr aufgewachsen seid. Die alten Erinnerungen zu teilen schweißt zusammen. Und ihr lernt euch noch besser kennen.

Date bei schlechtem Wetter

Natürlich gibt es noch so viel mehr Dinge, die ihr im Sommer gemeinsam unternehmen könnt. Selbst bei schlechtem Wetter. Plant dann einfach einen spontanen Wochenendtrip in eine sonnige Region oder erlebt Dating in einer Metropole wie Wien. Oder ihr bleibt in eurer Gegend, zieht euch eure schicksten Sachen an und besucht eine entspannte Jazz-Bar. Mit einem leckeren Longdrink in der Hand und zu chilligen Saxophonklängen ist das schlechte Wetter ganz schnell vergessen.

Ganz egal, für welche Ideen ihr euch entscheidet: Das gemeinsam Erlebte wird euch zusammenschweißen. Und ewig in Erinnerung bleiben.